NAVIGATION

Home

Vorgehensweise

Angebot

Infothek

Über mich / Publikationen

Impressum / Kontakt



Erarbeitung von Richtlinien für die integrierte Schädlingsbekämpfung im nichtagrarischen Bereich
(Eva Scholl 1996)
html, pdf .
Diese Studie wurde im Auftrag des Umweltbundesamtes erstellt und mit Bundesmitteln im Rahmen des Umweltforschungsplanes finanziert (FKZ 126 06 011).

www.SchädlingsBiologie.de



Web www.evascholl.de

Downloads Deutsch


umweltverträgliche Maßnahmen gegen Nagetiere (2012-03-02)
Faltblatt pdf
Schriften, Beteiligungen, Pressestimmen, s. CV/Lebenslauf
Arbeitsplatzbeschreibung Schädlingsbiologe pdf
"SchädlingsBiologie" DUGI/09.pdf
Kugelkäfer Bauhandwerk/09.pdf
ICUP Budapest DpS/08.pdf
Schnecke 5/07.pdf
Zecken UBA/06.pdf
Zecken PCN/06.pdf
Schaben DGMEA/02.pdf
Einladung 25 Jahre SchädlingsBiologie.pdf
Pressemitt. 25Jahre Schädlingsbiologie.doc
Zusammenfassung
Zusammenfassung 18/96.pdf


English

LOZANO, José Angel (2012) Introducing The Anti Bed Bugs Sheet by 7Flies (brochure, 2p.) Anti-Bed-Bug-Sheet
SCHOLL, Eva (2011): Differences in understanding IPM between the US and non-English Europe in regards to mentality and compatibility. In, W.H. Robinson and A. E. de Carvalho Campos, eds., Proc. Internat Conf. Urban Pests, Ouro Preto, Brasil: 127-132. (2012-02-22) Flyer 2/09.pdf
Job Description Entomologist/82.pdf
Ticks IPS Jena/05.pdf
Integrated Pest Management ICIPUE Edinburgh 1996.pdf
Press Release 25 Years Urban IPM in Germany.doc
Abstract Abstract 18/96.pdf



Francais

Resume Résumé 18/96.pdf


Abbildungen

Bettwanzen
Bettwanzenlarve
Zecken
Familie
Vater, Mutter, Kind und Baby
Larve
Größenvergleich
in menschlicher Haut/03.jpg

Ameisen
Die Vernachlässigte Ameise
Lasius neglectus
Ameisen - Klimaschutz
Winter-, SommerNest/93.jpg

Leinsamen
quer/84.jpg, Flächenschnitt/84.jpg
Bockshornkleesamen
quer/84.jpg, Flächenschnitt/84.jpg

Partner
InfoBitte.de
WeltChronik.de
Bike-Buggy.com



Besucher seit Februar 2003
SchädlingsBiologie Scholl + Partner
Schädlinge natürlich nachhaltig loswerden


Herzlich Willkommen

auf meinen Seiten in der virtuellen Welt

In der linken Spalte wird navigiert, in der rechten finden Sie Aktuelles, Anregungen, Hinweise, Angebote, etc

Viel Spaß beim Surfen wünscht Ihnen

Ihre Eva Scholl
Meine berufliche reale Welt dreht sich um SchädlingsBiologie. Wer die Lebensgewohnheiten "seiner" Schädlinge kennt, kann sie nachhaltig abwehren. Ich gebe meine 30-jährige Berufserfahrung gerne weiter - zur Schädlingsabwehr, in Form von Gutachten und Publikationen, beratend und lehrend.

Das Kernziel ist: Hilfe zur Selbsthilfe - ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.






































Schädlingsbiologie, Dipl.-Biol. Eva Scholl, Gutachten/Schädlingsbekämpfung - Wer die Lebensgewohnheiten "seiner" Schädlinge kennt, kann sie nachhaltig abwehren. Es ergeben sich drastische Einsparpotentiale und mehr Sicherheit für Gesundheit und Umwelt. Haus- und Hygiene-Schädlinge, Ungeziefer, Parasiten, Vektoren: Schadorganismen: Ratten, Mäuse, Ameisen, Schimmel, Schnecken, Zecken, Motten, Schaben, Mücken, Milben, Wanzen, Käfer, Fliegen, Marder, Flöhe, Läuse: Insekten, Nager, Vögel, Pilze, Mikroorganismen, tierische Allergene und anthropogene Schadstoffe Hier finden Sie das wissenschaftliche Know how für Ihr Schädlingsproblem: Schädlingsbekämpfung * Sachverständiges Gutachten, Schädlingsbekämpfungsplan, Facility Management, Qualitätssicherung, Controlling, wissenschaftliche Beratung für Schädlingsbekämpfer, Zertifizierung, Aus- und Fortbildung * Konzeptionelle Abwehr von Ungeziefer, Parasiten und Schädlingen * paßgenaues Konzept für die strategische Schädlings-Abwehr, auch bei chronischem Befall o Anamnese und Analyse auf naturwissenschaftlicher Basis o Beratung unabhängig und neutral | Methoden, Materialien und Mittel o dauerhafter Schutz vor Wiederbefall o Betriebs-Gutachten nach bewährten Standards o Anleitung zur Selbsthilfe * Informationsvorsprung, Einsparpotentiale bis zu 99%: Synergismen, Vorsorge, Prophylaxe, Schulung, Seminare, Kompetenzentwicklung * Bestimmungsservice Rechtsfragen, Schulung: Lebensmittelhygiene, HACCP; Biozid-Direktive; REACh Fachübersetzungen: English, Francais, Italiano 25 Jahre Erfahrung: Prävention, Seuchenprophylaxe, Resistenzverhütung, Ursachenforschung, Klimaschutz, Nachhaltigkeit; schädlingskundliches Labor; Stand der Technik laufend aktualisiert Dipl.-Biol./Schädlingsbiologie Eva SCHOLL | Nürnberg, Bonn, Kaiserslautern | Tel: 0170 / 723-2790 | 0911 / 433-1374 | E-Mail ephaS AT t-online.de URL: http://www.schaedlingsbekaempfung-nuernberg.de Gutachten, Sachverständige/Schädlingsbekämpfung | Facility Management | HACCP | Qualitäts-Management | Nürnberg | Fürth | Erlangen | Mittelfranken | Berlin | Deutschland | Europa | weltweit © Eva Scholl 2003-2013 Alle Rechte vorbehalten
AKTUELLES
letzte Änderung 3. Juni 2014

Diese Webseite ist im Umbruch. Schauen Sie hier gelegentlich herein!

INSEKTEN-SCHUTZLAKEN

Innovation für Ausflug und Reise
Sichern Sie sich Ihr persönliches Stück Schutz vor Bettwanze, Zecke, Floh & Co


Angebot

Gutachten, Qualitätssicherung
/ Schädlingsbekämpfung
Schädlingsbekämpfungspläne
Schulung, Aus- und Fortbildung
individuelle Beratung,
Anleitung zur Selbsthilfe


Kontakt: 0170 723 27 90

Bettwanzen | Zecken | Ameisen | Flöhe | Ratten | Mäuse | Motten | Kugelkäfer | Holzwürmer | ...

NEU

Borrelien, Zecken, Netzwerke, Abwehr und Risikominimierung
- zum Gesundheitsschutz gibt es viel zu tun. Mehr dazu jetzt auch bei http://www.schaedling-biologie.info/texte/Vektorenschutz-Zecken_SCHOLL_2004.pdf (2014-06-03, mit freundlicher Genehmigung des Beckmann-Verlags)

Mückenstiche ohne Mücken - vielleicht ein Mini-Krimi - Was wissen wir über Milben? Das übersehene Leben der Milben. SCHOLL, Eva in: Der Mauersegler 3/2013, S. 13 http://issuu.com/bund_naturschutz_nbg/docs/mauersegler_3_13_i (2014-01-14)

Ungezieferjagd gleicht oft einem Krimi - Nürnberger Schädlingsbiologin warnt vor voreiligen Schlüssen. von Clemens HELLDÖRFER, Nürnberger Zeitung 30. Oktober 2013, S.10 http://www.nordbayern.de/nuernberger-zeitung/n%C3%BCrnberg/ungezieferjagd-gleicht-oft-einem-krimi-1.3248749 (2013-11-04)

Chemiekeule den Profis lassen - für Laien ein zu weites Feld Alternativen von A-Z: http://www.schaedling-biologie.info/texte/Risiko_minimieren_Richtlinien_UBA-Texte_18-1996.pdf : Ameisen 286, Barrieren 183, Biologische Schädlingsbekämpfung 184, Fallen 187, Feuchtigkeit 299, Flöhe 314, Mäuse 340, Milben 349, Motten 363, Mücken 373, Ratten 387, Repellents 382, Resistenz 121, Schaben 410, Schimmel 433, Zecken 439, Zustände und Veränderungsmöglichkeiten 182-212 ...: alles exemplarisch, Stand von 1996; weitere Inhalte auf Anfrage. Das Werk wird laufend erweitert, überarbeitet und aktualisiert. Eine Neuauflage ist geplant.

Ratten im Haus - So schützen Sie sich vor den Nagern. Ratten gelten für die meisten Menschen als Inbegriff von Unhygiene und Ekel. Doch der Mensch deckt ihnen oft selbst den Tisch: mit Essensresten und Abfällen. Die Nager fern zu halten, ist nicht leicht. Aber auch nicht unmöglich. http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/frankenschau-aktuell/rattenplage-franken-tipps-100.html#c_tb_print Frankenschau aktuell [Bayerisches Fernsehen] am 4.Juni 2013 von Gerhard KOCKERT (Red.). Gut recherchiert und zitiert aus: http://www.evascholl.de/texte/2007-03-01_UBATEXTE18-96_S1-451.pdf , S.387ff.

KOBARG, Anne (2013): Häuser und Bäume in Gefahr - Aggressive Art nervt besonders in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Wege drohen abzusacken. Ostsee-Zeitung 16.Mai, S.1 (2013-05-16)

KOBARG, Anne (2013): Ameisen-Alarm in Rostock: Ganze Straßen befallen - Asiatische Art lässt sich nicht vertreiben und breitet sich immer weiter aus. Das Hauptnest erstreckt sich in der KTV. Ostsee-Zeitung OZ Lokal, Hansestadt Rostock, 16.Mai, S.9 (2013-05-16)

SCHOLL, Eva (2013): Ameisen, die Polizei des Waldes - im Haus? Ameisen mit und ohne Flügel meist harmlos, manchmal schädlich: Erstens unterscheiden und dann fördern, bremsen, aussperren oder bekämpfen - je nach Art Ameisen Erste Hilfe (2013-05-13)

VONHOFF, Anna (2012): Soforthilfe gegen eklige Mitbewohner | Kakerlaken, Wanzen, Ratten | das hilft gegen die Plagegeister http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/allergie/tid-28128/tabuthema-ungeziefer-kakerlaken-maeuse-schaben-das-hilft-gegen-die-ekligen-plagegeister_aid_854184.html (2012-11-26)
Bettwanzen Erste Hilfe; Bettwanzen E-Book in Überarbeitung, Nachfrage bitte per E-Mail

SCHOLL, Eva (2012): Kleiner Bestimmungsschlüssel für Ungeziefer und Vorratsschädlinge: Käfer, Fliege Motte, Floh, Milbe oder Spinne - für die wichtigsten Unterscheidungs-Merkmale braucht man höchstens eine Lupe. Fast alles ist auch mit blossem Auge zu erkennen. Dieses kleine Kompendium für den täglichen Gebrauch kann dabei helfen, dass aus dem Schad- kein Problemkäfer wird. Schaedlinge - kleiner Bestimmungsschlüssel, (Beilage zu "Der Mauersegler" 2/2012; BN-Kreisgruppe Nürnberg, vom 11. Oktober)

SCHOLL, Eva (2012): Die Vernachlässigte Ameise, Lasius neglectus, in einem fränkischen Mehrfamilienhaus. Pest Control News Nr. 50(April), S. 20-23Lasius neglegtus

Schutz vor Zecken

Referenzen

AHRENS, Ralf Heinrich (2012): Dilemma: Weder Ratte noch Gift akzeptabel. VDI Nachrichten, 2.März 2012

Abbildungen

Bettwanzen-Larve

Zecken - Größenverhältnisse
Zecken-Familie
Zecken-Larve
in menschlicher Haut

Zecken-Pinzette

Die Vernachlässigte Ameise



PRESSEMITTEILUNGEN

26.11.2010 Ruhiger Schlaf im Hotel - Auszeit für Bettwanzen! mehr

Unterwegs im Hotel entspannt schlafen! Mit dem Bettwanzen-frei™-Laken im Reisegepäck geben Sie blutsaugenden Krabbeltieren keine Chance! mehr

19.11.2010 Sommeil calme dans l’hôtel - Temps morts pour punaises de lit! mehr (Francais)

Das Bettwanzen-frei™-Laken des Berliner Unternehmens 7flies bietet Schutz vor Bettwanzen-Stichen (Juli). mehr

WM 2010 in Südafrika – Innovatives Schutzlaken wehrt Gefahren durch Insektenstiche ab (Juni). mehr


RüCKSCHAU 2011

GÖB, Sabine & SIPPEL, Harald (2011): Biologische Hilfe bei der Jagd auf Ungeziefer - Nervige Hungerkünstler sicher vertreiben. Nürnberger Zeitung, 22. März 2011, S. 8

KAPPES, Kai (2011): Alarm! Bettwanzen sind auf dem Vormarsch - Zahl nimmt stetig zu - Insekten immun gegen Gifte - Urlauber bringen die Blutsauger von Ferienreisen mit. Nürnberger Nachrichten, 15. Februar 2011


2010

KOROBKINA, Amber (2010):
Bed Bugs (Bettwanzen) with Eva Scholl / Let It Heal LIVE, Toronto, CANADA, 3. Nov. 2010 / Video / Interview, Anfang Minute 20:35

September: Wir begrüßen als neuen Partner Network Administrator (Netzwerk Ingenieur) José Angel LOZANO, der unseren Internetauftritt betreuen wird.

SCHOLL, Eva (2010): Bericht über Lasius neglectus in einem Wohnblock in Nürnberg. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Entomologie und Acarologie (DGMEA e.V.) mit dem Schwerpunktthema Drosophilidae beim Gesundheits- und Umweltdepartment (GUD) der Stadt Zürich (CH) 7.- 9. Oktober 2010 S. 12

SCHOLL, Eva & Bund Naturschutz Nürnberg (Veranstalter, 2010): Bettwanzen - Wirtschaftlicher Schwelbrand und peinliche Herausforderung für die Industrienationen. Nürnberg, Naturkundehaus im Tiergarten. 22. September 2010 S. 1

ZULKE Mary, SCHULZ Hannah, SCHOLL Eva, (2010): http://www.bedbugs-free.com 31. Juli 2010

SCHULZ Hannah & SCHOLL Eva, (2010): http://www.bettwanzen-frei.de 30. Juni 2010

NITZSCHKE; Ulrike (2010):
Schutz vor Ungeziefer. Vorgestellt in der Moderation: Die Biologin Eva Scholl
mdr / Einfach GENIAL, 25. Mai 2010


SCHOLL, Eva (2010):
Rückkehr der Bettwanzen in deutsche Haushalte. Mauersegler 1/2010, S. 10-11

BROCK, Alexander (2010):
Ameisen und lichtscheue Bettwanzen auf dem Vormarsch. Schädlingsbiologin Eva Scholl warnt vor bestimmten Arten von Ungeziefer. Insekten machen auch vor Krankenhäusern nicht Halt.
Nürnberger Nachrichten, 3. März 2010

SCHOLL, Eva (2010): Bettwanzen und invasive Ameisen - Neue Herausforderungen für Deutschland. Bettwanzen, Pharaoameisen und die „vernachlässigte“ Ameise Lasius neglectus - drei Insektenarten, die in Nürnberg und Umgebung vermehrt, bzw. neu auftreten, werden vorgestellt, außerdem Ansätze für deren nachhaltige Abwehr. Südstadtforum Nürnberg (Vortrag)

BioFach, Nürnberg
Eurocido, Dortmund

2009

HADERLEIN, Alexandra (2009): Bettwanzen sind in Nürnberg auf dem Vormarsch - Das große Krabbeln unter der Decke.
Nürnberger Nachrichten, 29.Dezember 2009

SCHOLL, Eva (2009): Die geheime Sprache der Zecken oder wie man keine Borreliose kriegt (Webinar)

Consumenta, Nürnberg

SCHOLL, Eva (2009): From Integrated Pest Control to Holistic Risk Reduction – Sustainable Management of Nuisance, Pests, Disease Carriers and Vectors. Gemeinsame Tagung der DGMEA (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Entomologie und Acarologie e.V.) und des Biodiversität und Klima Forschungszentrums, Senckenbergmuseum, Frankfurt/Main, Vortrag:
(Vortrag)
alien and native vectors - risks for human and animal health

giftfreie Vitamine selbstgemacht Grüne Lust, Wolfgangshof Anwanden www.gruenelust.de

SCHOLL, Eva (2009): "Kohle machen" und mehr, Buchbesprechung: Henseling, K.O. (2008), Am Ende des fossilen Zeitalters - Alternativen zum Raubbau an den natürlichen Lebensgrundlagen
Mauersegler 1/2009, S. 8f

DSV (Deutscher Schädlingsbekämpfer-Verband), Bundesverbandstag Gunzenhausen

Frühjahrslust, Wolfgangshof Anwanden www.gruenelust.de

Die geheime Sprache der Zecken oder wie man keine Borreliose kriegt, Naturhistorische Ges. Nürnberg Programm,
Nürnberger Zeitung 20.4.2009


Von der biologischen Schädlingsbekämpfung zur ganzheitlichen Risikominimierung - zukunftsfähige Abwehr von Schädlingen und Krankheitsüberträgern
Abstract, 13. Frankfurter Kolloquium, DUGI e.V. Flyer

Das große Krabbeln - Massenvermehrung von Kugelkäfern nach Altbausanierung
bauhandwerk.de 3/2009, S. 48-53

BioFach Nürnberg, Messe

Bei SBS steht "Das Grüne Buch" i.e. das komplette Werk online zur Verfügung: Scholl.E (1996, im Auftrag des Umweltbundesamtes): Erarbeitung von Richtlinien für die integrierte Schädlingsbekämpfung im nichtagrarischen Bereich (außer Holzschädlinge), UBA-TEXTE 18/96

Mit der neuen Internet-Domain
www.SchädlingsBiologie.de

haben wir uns im Internet eine für den deutschsprachigen Raum dedizierte Plattform geschaffen, auf der wir unsere Aktivitäten und Angebote rund um die Biologie von Schädlingen und deren nachhaltiger Abwehr zukünftig bündeln werden. Schauen Sie ruhig öfter mal vorbei ...



2008

Dez.: Ich begrüße als neuen Partner Dipl.-Ing. Rainer Detering, webmaster von Bike-Buggy.com, InfoBitte.de und WeltChronik.de, der unseren Internetauftritt betreuen wird.

Nov.: Nicht die Eva Scholl wächst, aber ihr Wirkungsbereich. Mit der möglichen Aufnahme von Partnern firmiere ich ab sofort als
SchädlingsBiologie Scholl+Partner
Sie möchten gerne Partner werden? Rufen Sie mich an, damit wir das besprechen können.




















eXTReMe Tracker
Dipl.-Biol./Schädlingsbiologie Eva SCHOLL | Nürnberg und Kaiserslautern | Tel: 0170 / 723-2790 | 0911 / 433-1374 | | URL: http://www.schaedlingsbekaempfung-nuernberg.de Gutachten, Sachverständige/Schädlingsbekämpfung | Facility Management | HACCP | Qualitäts-Management | Nürnberg | Fürth | Erlangen | Mittelfranken | Berlin | Deutschland | Europa | weltweit © Eva Scholl 2007-13 Alle Rechte vorbehalten